Logo
Cover

NSA, Feind oder Freund

Silvio Siefke #Staat

Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. (Jean-Jacques Rousseau)

Wie viele Schimpfwörter gibt es? Wie viele Schimpfwörter können etwas beschreiben? Ich würde Stasi sagen, aber das wäre zu harmlos um die heutigen Nachrichtendienste zu beschreiben. Wir sagen Zuhälter NSA und die anderen Nachrichtendienste nennen wir Nutten. Sie sind Zuarbeiter, weder verteidigen Sie eigene Landesgesetze, noch schützen die das Volk vor Überwachungen anderer Nachrichtendienste. Im Buch “Bedingt dienstbereit: Im Herzen des BND” wird dieser Sachverhalt bereits in den 1990 beschrieben. Warum also die Verwunderung?

Demo gegen NSA Spionage

Ich finde diese Affäre zeigt auch wie staatliche und mediale Machenschaften miteinander verbunden sind. Hand-Peter Friedrich das Bild der amerikanisch-deutschen Beziehung. “Noch bevor man überhaupt weiß, was die Amerikaner da genau machen, regen sich alle auf, beschimpfen die Amerikaner, und diese Mischung aus Antiamerikanismus und Naivität geht mir gewaltig auf den Senkel.” Wie viel Verluste der Realität haben Politiker eigentlich? Das Merkelhandy ist jedem bekannt? Friedrich, ja der gleiche Politiker schwafelt auf einmal von Forderungen an die USA. Was ist passiert? Medikamente nicht eingenommen, Wahlen oder sind Geldzuwendungen vom Konto verschwunden? Überlegen die vorher, oder kommt das ohne PR Abteilung? Flächendenkende Überwachung der Deutschen Bevölkerung ist unwichtig, aber bei Merkels Handy ist Deutschland handlungsunfähig? Das Stasi Gen. Abhören ja, aber nicht mich. Was hat Merkel schon zu sagen? Wir müssen eine gemeinsame Lösung finden? Die Frau regiert nicht, sie reagiert. Keine Prinzipien. Keine Ahnung, obwohl Schaden hat Sie genug angerichtet. Keinen Willen, außer im Amt zu bleiben und Deutschland weiter in den Abgrund zu fahren. Kennt Ihr Mielke? Das war ein Wesi der im Osten 32 Jahre lang Terrorist (nach westlichen Verständnis) gespielt hat. “Ich liebe, Ich liebe doch alle, alle Menschen, Na ich liebe doch, Ich setze mich doch dafür ein.” sagte dieser Mann beim Auftritt am 13.11.1989 vor der DDR Volkskammer. Der erste “Politiker” der auf Deutschen Boden ausgelacht wurden. Ich musste daran denken, als öffentlich wurde das der US-Geheimdienstvertreter Deutschland verlassen soll. Unsere Politiker halten das Wahlvieh für bescheuert. Vielleicht sind die meisten bescheuert? Reaktionen zur NSA Affäre? Keine! Reaktionen zum Untersuchungsausschuss? Keine! Goolge fährt mit einen Kameraauto durch deutsche Straßen und Deutschland geht unter. Google bietet einen kostenlosen Service, nutzt dafür die Daten der User um personalisierte Werbung zu zeigen und Deutschland geht unter. NSA speichert weltweit den Datenverkehr im Internet, missbraucht die amerikanischen Unternehmen um Zugang zu erhalten und schickt Mitarbeiter in den Ausschuss. Weltuntergang? Fehlanzeige. Die einzigen Reaktionen kamen aus Brasilien. In Deutschland ist die korrupte Veranstaltung der Fifa wichtiger. Der Doppelte Spion im Ausschuss war eine schöne Flinte, oder? Das toppt Mielke vor der Volkskammer um Längen. Der Ausschuss an sich ist schon ein Witz. Der gleiche Witz wie der Generalbundesanwalt. Die USA strafrechtlich belangen? Der doppelte Spion ist der Grund für die Bitte an die USA den Geheimdienstvertreter wieder im eigenen Land zu beschäftigen. Aber für wem arbeitet der Agent wirklich? Vielleicht ist es ein Deutscher Snowden? Vielleicht ist es ein Mitglied im Ausschuss der wirklich die Wahrheit suchte? Warum wird Snowden nicht vernommen? Warum kein Asyl? Ich weiß wir sind nicht die USA, aber in Deutschland gibt es sicher Möglichkeiten wichtige Zeugen zu schützen. Die wollen keine Auflösung. Deshalb das Theater mit dem Doppelagenten und der Bitte an die USA ihre Bürger im eigenen Land zu beschäftigen. Die stecken so tief im Sumpf der totalen Überwachung das die richtigen Enthüllungen zur Anarchie führen. Der BND steckt so tief im Sumpf für die USA und gegen das Land und deren Führer, dass er bei deutschen Enthüllungen wahrscheinlich die Macht verliert. Wie erklärt man sich sonst, dass die NPD, Entschuldigung der Verfassungsschutz ohne Konsequenz Beweise vernichten darf. Die Nachrichtendienste sind ein “Staat” im “Staat”e Keine Kontrollen und keine Konsequenzen. Nachrichtendienste zeigen die Wahrheit der westlichen Denokratie. Es ist keine Demokratie. Das Volk wird missbraucht und benutzt. Für politische, terroristische und kriminelle Zwecke der Herrschenden.

Wo bleiben die richtigen Konsequenzen? Wie wäre es mit der Ausweisung der amerikanischen Botschaft? Wie wäre es, wenn die restlichen amerikanischen Soldaten auf deutschen Boden ausgewiesen werden? Wie wäre der Abbruch sämtlicher illegalen Gespräche zum TTIP? Wie wäre ein Ausschluss aus der Gruppe der Kriminellen? Russland hat man für nichts ausgeschlossen. Amerika führt Kriege, spioniert und plündert fremde “Staat”en. Das wäre ein Zeichen. Die Ausweisungen wären sogar ein Dienst an der Menschheit. Deutschland ist ein Mörder, aber ein Anfang zur Besserung wäre die Ausweisung der “Computer” Krieger von Deutschen Boden. Deutschland ist eben nur ein Heuchler. Es wird nichts geschehen und das Volk bekommt was es verdient. Nichts, außer Floskeln. Merkel’s Luftblasen sind seit Jahren im Amt bestätigt. Der Deutsche muss die Drohne im Wohnzimmer haben, die Spionage wie bei Google direkt spüren, das Haus besetzt werden, Geld und Wertsachen geplündert sein bevor dieses Volk anfängt zu denken.