Logo
Cover

Pegida

Silvio Siefke #Gesellschaft

Ist Pegida rechts? Ich weiß es nicht, finde es aber seltsam sind in den neuen Bundesländern kaum Ausländer, ich finde auch den Namen PEGIDA unpassend. Welcher von denen ist ein Patriot mitten in Europa? Vielleicht sind es nationale Patrioten und das bezweifel ich auch, es ist eher das fehlende Gehör und die Mitsprache was diese Menschen antreibt. Die sprechen nicht für Europa, war Europa schon immer ein multikultureller Kontinent mit verschieden Kulturen, Sprachen und Religionen. Europa, Patriot und Islamisierung kann also nicht passen und zeigt die fehlende Lücke in der Bildung. Aber sie können sich damit einreihen in den politischen und gesellschaftlichen Leben, haben die meisten kein Wissen und Respekt vor der Geschichte.

Kriegsflüchtlingen und politisch oder religiös Verfolgten

Flüchtlinge

Das ist selbstverständlich, Deutschland ist drittgrößter Waffenlieferant, profitiert also vom Tod und der Zerstörung. Dieses Verhalten bringt Verantwortung für alle Opfer der Raubzüge und dementsprechend ist diese Forderung der humanitäre Standard. Warum helfen die Menschen dann nicht aktiv? In Dresden gab es den ersten Toten für den es keine Kundgebung gab. Wo ist die Unterstützung für Pro Asyl? Wo ist die Hilfe in den Flüchtlingsunterkünften? Ihr fordert, setzt diese Forderung aber durch eigenes Vorbild nicht um erwartet es aber von anderen.

Pflicht zur Integration

Das ist eine dumme Forderungen die einmal mehr die Lücke in der Bildung reflektiert. Man kann niemanden zur Integration verpflichten, dass sieht man an deutschen Touristen die sich wie versoffene Rudeltiere ohne Rücksicht auf Kultur und Brauch aufführen. Unsere ausländischen Mitbürger kommen aus Not, Verfolgung, Verlockungen durch Politik nach Deutschland und vermissen die eigene Heimat und Familien. Aus diesem Grund haben die Menschen die eigene Kultur auch mitten in Deutschland, was nachvollziehbar und die Stärke einer multikulturellen Gesellschaft ist. Es bedarf nur ein Blick in ausländische deutsche Siedlungen, die halten auch an Ihren Bräuchen fest. Wieder eine Forderung mit fehlenden Vorbild.

Dezentrale Unterbringung für Kriegsflüchtlinge

Wohnungen gibt es genügend und hier sollten die Menschen untergebracht werden. Orte wo man nicht sagen kann, Flüchtlingsheim und damit hat man noch den Vorteil das rechte Spinner nicht ohne weiteres mit Feuer die eigene Dummheit beweisen. Diese Art der Unterbringung wäre menschlich, aber ich bezweifel das es umgesetzt werden kann. Ich muss jeden Tag von Vollidioten Hass gegenüber Flüchtlingen ertragen, wenn ich manche Foren und besonders bei Youtube Beitrage lese verliere ich die Hoffnung auf diese Art der Unterbringung.

Europäischer Verteilungsschlüssel für Flüchtlinge

Hier stimme ich zu, aber Deutschland als “Führer” Europas und mit der größten politischen und medialen Klappe hat die größte Verantwortung zu tragen.

Betreuung von Flüchtlingen durch Sozialarbeiter

Finde ich sehr gut, Flüchtlinge sollten durch Sozialarbeiter, Ärzten, Krankenpfleger und Kulturellen Beauftragten versorgt sein.

Asylverfahren

Flüchtlinge sollen versorgt und sicher sein. Alles andere ist dummes Gelabber von Rechten. Wer von Menschenrechte schwadroniert, andere Länder überfällt und sich direkt/indirekt an Kriegen beteiligt hat Verantwortung zu übernehmen. Sich mit der Schweiz zu vergleichen zeigt wieder einmal die fehlende Lücke in der Bildung. Ohne wenn und aber, Flüchtlinge sind einzulassen, zu versorgen und jährlich die Verlängerung zu überprüfen.

Mittel für die Polizei

Der Überwachungswahn

Was fordert Ihr? Überwachung? Vorratsdatenspeicherung? Kameras? Biometrische Datenbanken? Die totale Überwachung befindet sich in der Umsetzung. Die Stellen bei der Polizei werden abgebaut, weil sich von/mit “Computer” einfacher arbeiten lässt und Risiken nicht vorhanden sind. Die Polizei verschwindet von der Straße um diese Arbeit den zukünftigen Ghettos privaten Wachunternehmen je nach sozialen Stand zu überlassen. Der zukünftige Polizist ist ein gescheiterter Informatikstudent der beim virtuellen Datenstrom einen Orgasmus bekommt, anders kann man sich die regelmäßigen Forderungen nach Daten des BKA nicht erklären. Das Internet ist ein Raum, der überwacht und kontrolliert gehört, obwohl die Aufklärung der Straftaten “Tatort Internet” mit ca. 80% im BKA Bericht steht, während die Straße es mit maximal 30% in die Statistik schafft. Außerdem werden Polizisten demnächst auch mit der Bundeswehr mitmarschieren, mit UNMIK haben die das schon getestet, um dort die deutschen Unternehmen vor lokalen Übergriffen beim Raubzug zu schützen. Das Rechtssystem ist kein strafen, es ist Rache. Menschen die wie Zombies ohne Rechte jeden Tag auf das neue vegetieren und hoffen das diese Menschen nicht den Verstand verlieren. Dieses System fördert die Radikalisierung, Kriminalisierung, Hass und den sozialen gesellschaftlichen Untergang durch Ausgrenzung und abweisen. Jeder der einmal im Gefängnis war wird es bestätigen, eine Resozialisierung findet nicht, weil die Opfer der Einrichtung sich selbst überlassen sind. Sie werden allein gelassen, im und nachdem Vollzug. Im Gefängnis sitzen auch keine Verbrecher, es sind Schwarzfahrer, Menschen mit Haschisch Problem und Menschen die der Wirtschaft auf den Schlips getreten sind. Das Rechtssystem hat das Wort Recht, Gerechtigkeit und Strafe nicht verdient.

Ausschöpfung vorhandener Gesetze

Das wird niemals passieren, Gesetze sind die Machenschaften von Eliten um die eigenen Straftaten zu legalisieren. Leben, Freiheit, Mensch lebt vielleicht nach Regeln, aber niemals nach Gesetzen. Gesetze beweisen die fehlende gesellschaftliche Diskussion und das Miteinander. Wer nach Gesetze schreit, verhält sich wie ein Mensch der illegal handelt und das zu vertuschen versucht.

Null-Toleranz gegenüber straffällig gewordenen Asylbewerbern und Migranten

Verbrechen lasse auf gesellschaftliche Missstände deuten. Es fehlt an Gehör, Betreuung und ein Miteinander. Diese Forderung beweist wieder einmal Unwissenheit eurer Seite und beweist gleichzeitig das fehlende miteinander. Ich kenne es aus eigener Erfahrung, ich sage nicht umsonst das die sogenannte erste Welt in Wahrheit die dritte Welt ist. Jemand der diese Forderung stellt, ist wie unsere heutigen Politiker nur noch ein Statist im Moment des jetzt. Ihr kennt keine Ausgrenzung, Beleidigung, Mobbing (das was Ihr mit eurer Veranstaltung beweist), Krieg, Angst, Unsicherheit, Hoffnungslosigkeit und Hunger. Menschen sind keine Verbrecher, das System ist der Verbrecher, die Gesellschaft ist der Verbrecher und Ihr seid verantwortlich für Menschen die zum Verbrecher werden. Verantwortung abzuschieben ist eine Beleidigung gegenüber dem Menschenrecht.

Frauenfeindliche, gewaltbereite politische Ideologie

Das ist eine Forderung der ich mich anschließe, aber hier gilt wieder einmal mehr, Wo ist das Vorbild. Vielleicht haben Frauen hier mehr Rechte, das ist aber ganz sicher noch nicht in allen Bereichen so, Stichwort Frauenquote. Eine politische gewalttätige Ideologie ist das Fundament des Westens was die Kriege, Stellvertreterkriege, Überwachungen und Rechtsorgane jeden Tag auf das neue beweisen. Bevor Ihr so etwas fordert, verbietet Waffen, Armeen und schafft ein Rechtssystem das auf Strafen und Bürger beruht und nicht von Gelehrten die im Enddefekt machen was diese wollen. Außerdem sollte der Westen sich selbst einmal in den Partnerschaften wirtschaftlich und politisch umschauen wo es genug zu tun gibt. Gewalt ist nicht nur physisch sondern auch psychisch möglich und bei vielen Partnern mit denen Europa im Allgemeinen und der Westen in besonderen Geschäfte tätigt lässt die Lächerlichkeit dieser Forderung mehr als einmal in Frage stellen.

Zuwanderung

Ich möchte das meine Freunde wie ich ohne Einschränkung reisen können. Ich finde es ist ein Verstoß gegen das Menschenrecht, international Geschäfte zu tätigen, Länder auszubeuten, zu missbrauchen und zu vergewaltigen und den Menschen keine Perspektive zu geben. Freiheit für alle Menschen genauso wie Geld diese Freiheit hat. Ihr habt Angst vor den billigen Arbeitern, aber auf Kosten dieser Menschen seid Ihr reich.

Christlichen Abendlandkultur

Was für eine dämliche Forderung, wird diese doch gelebt. Die Kirche hat Narrenfreiheit, das beweist der Missbrauchsskandal und das Banken jetzt die Steuern für Kirchen eintreiben dürfen. Außerdem wird getreu des Vorbildes der Kirche Gewalt und Krieg, Missbrauch und Ausbeutung in aller Welt getragen. Im Namen Gottes seid Ihr im Irak eingefallen, täglich wird für eine Lösung in Afghanistan gebetet, im Namen des westlichen Abendlandes befinden sich internationale Verbände am Horn von Afrika und keine Sorge ein Pfarrer für Moral und Zusammenhalt ist an Bord eines jeden Schiffes. Kirchliche Kindergarten die ich als Steuerzahler bezahle obwohl die Kirche mit sozialen Engagement wirbt, Kirchliche Krankenhäuser wo ich als Muslim keine andere Wahl habe und selbst von meinen Minijob wird Kirchensteuer abzogen. Die Kirche ist also präsenter als der Islam und ich als Muslim kann mich den nicht einmal entziehen.

Einführung von Bürgerentscheidungen

Das ist eine gute Forderung, aber ich glaube das wird nie passieren. Die Herrschenden im westlichen Abendland lehnen Demokratie ab. Das bewies Acta, Stuttgart 21, TTIP und der Russland Konflikt. Am besten beweist sich das fehlende Demokratieverständnis rund um die Krim. Die Krim wählt frei und ohne russische Einmischung ob diese zu Russland oder Ukraine gehören wollen. Die Krim wählt Russland und der Westen will es einfach nicht akzeptieren. Selbst in Davos fordern Merkel und Steinmeier (Ein Traumpaar oder?) die Rückgabe der Krim. Bürgerentscheide könnt Ihr vergessen, dass beweist der Begriff Wutbürger, die Stuttgart 21 Debatte und die politische wie mediale Debatte rund um TTIP. Demokratie bedeutet Mitbestimmung, Transparenz und Entscheidungen durch Mehrheit was der Westen regelmäßig ignoriert. Findet euch damit ab, Ihr lebt in einer Scheindemokratie mit einem Volk unter Generalverdacht.

Mein Urteil

Das koloniale Streben des Westens

Ich persönliche empfinde Pegida als rechte Veranstaltung, Flüchtlinge sollen ausgegrenzt und kriminalisiert werden. Der Hitler im Facebook Profil und die Beratung der rechten Liberalen im Gewand der AfD beweist diesen Gedanken. Ihr wollt nichts anderes als euren Reichtum behalten und auszubauen anstatt zu teilen. Fehlende Bildung, Respekt und Akzeptanz findet sich ebenfalls in euren Forderungen und Verständnis. Wie ich schon erwähnte, das christliche Abendland ist nicht in Gefahr. Ihr wollt rauben und ausbeuten ohne die offene Rechnung für euer gesellschaftliches, wirtschaftliches und soziales Versagen zu bezahlen. Manche Forderungen mögen nobel sein, aber ohne Vorbild haben diese keinen Wert. Im Gegenteil, beweisen sie einmal mehr das typisch deutsche Verhalten über alles zu meckern was weit weg ist um Änderungen herbeizuführen. Eure Stärke liegt nicht in den Teilnehmern, nach Meldungen auf Wikipedia werden diese geringer, ist es viel mehr die Ideologie eurer Anführer die damit beweisen was eure Forderung von Frauenfeindliche, gewaltbereite politische Ideologie zu halten ist. Was das ganze jetzt mit Islamisierung zu tun haben soll fand ich ebenfalls nicht heraus, was logisch ist den es gibt keine. Im Gegenteil, es findet eine Eroberung und Kolonialisierung durch das westliche Abendland rund um den Globus statt. Ich hoffe die anderen Völker, Länder und Menschen werden es eines Tages erkennen und entsprechend Ihre Kultur vor euch schützen.