Logo
Cover

Die Eskalation der Ukraine

Das Jahr 2021 bringt bekanntlich nichts neues. Das gleiche Geschwätz der Medien, dass widerliche Gestammel politischer Führer und die Ukraine beginnt sich auf die Großoffensive vorzubereiten. Dabei haben die schon Probleme abseits von Nationalisten “Munitionswände” zu bekommen und führten deshalb die Wehrpflicht wieder ein.

Halten wir die Eskaltionen einmal chronoligisch fest, damit man am Ende erkennen kann warum die deutschen Medien darüber erst berichten werden, wenn man alles Russland in die Schuhe schieben kann.

Die Lage im Donbass

Die OSZE hatam 9. November 2020 einen Bericht veröffentlicht in dem mitgeteilt wird das die ukrainischen Streitkräfte von Januar 2017 bis September 2020 für 75% der zivilen Opfer verantwortlich sind. Darüber hat natürlich auch niemand in Deutschland berichtet.

2. Februrar 2021

Der korrupte und demenz kranke Joe Biden wird zum Präsident der amerikanischen Diktatur gewählt und bekommt von Selenski Sanktionen und Schließung von russisch sprechenden Medien in der Ukraine geschenkt.

Dabei wurde dann von der amerikanischen Botschaft in der Ukraine bestätigt das die Meinungs- und Pressefreiheit nur soweit gilt, wie diese mit der amerikanischen Meinung gemein sind.

“Die USA unterstützen die Bemühungen zum Schutz ihrer Souveränität und territorialen Unversehrtheit im Einklang mit ihren Gesetzen, die die Ukraine gestern ergriffen hat, um Russlands böswilligem Einfluss entgegenzuwirken. Wir alle müssen zusammenarbeiten, um zu verhindern, dass Falschinformationen als Waffe im Informationskrieg gegen souveräne Staaten eingesetzt werden.”

Selenski hat das ganze per Twitter verteidigt und das ganze natürlich in Englisch und nicht in der Landessprache für das er eigentlich sprechen tut.

9. Februar 2021

Der ukrainische Verteidigungsminister hat sich mit dem Osama Bin Laden des Westens Jens Stoltenberg der Terrororgansisation Nato getroffen. Der versicherte die Stärkung der Präsenz im Schwarzen Meer, weil es dort angeblich so strategisch wichtig ist. So spricht ein echter Terrorist. Er kann seine Existenz nicht rechtfertigen, aber er hält sich selbst für wichtig.

Wie der georgische Vollidiot im 5 Tage Spaßschießen 2008 hat man die große Fresse verlangt die Unterstützung um die große Fresse zu haben. Das erinnert an meinen Dackel der die großen Hunde gerne anmachte und als die näher kamen sich hinter mir versteckte.

“Unter Berücksichtigung des aktualisierten EASA-Flugsicherheitsbulletins in der Fluginformationsregion Simferopol und der Aufhebung der Beschränkungen der US-Luftfahrtbehörde für Flüge in den Luftraum von Simferopol schlagen wir vor, diesen Teil des Luftraums für NATO-Luftoperationen für den Transport von Truppen, Ausrüstung, Fracht und dergleichen zu nutzen. Wir hoffen auf die Unterstützung der NATO bei der Überwachung der Situation im Luftraum entlang der Grenze zu Russland”

Es gibt unterschiedliche Ansichten über den Status der Krim. Fakt ist die auf der Krim haben sich entschieden und für die Ideologie der Ukrainer, die die Insel nie als wichtig erachtet haben und entsprechend behandelten, braucht es nicht das Risiko eines dritten Weltkrieges der am Ende das Aussterben der Menschen auf diesen Planeten bedeutet. Die Krim ist russischer Luftraum und wer diesen verletzt muss mit den Konsequenzen leben!

19. Februar 2021

In der Ukraine ist es nicht mehr die Regierung die über Gesetze entscheidet, diese Gewalt hat der Komiker schon an den Nationalen Sicherheitsrat abgegeben. Der verlangt das was der Komiker Selensky dann per Deskret erlässt. Sanktionen zum Beispiel auch gegenüber der eigenen Opposition was natürlich zu keinem Protest in deutschen Medien und beim Nato Troll Heiko Maas führt.

25. Februar 2021

Ohne Opposition sind natürlich auch entsprechende TV Sender hinfällig und so nutzen die Menschen das Internet zur Beschaffung von Informationen. Das ist für die Faschisten in Kiev natürlich schlecht, also werden 426 Internetseiten gesperrt. Aufschrei in Deutschland, vom Troll Heiko Maas?

26. Februar 2021

Der ukrainischen Geheimdienst SBU hat das Parteibüro des Oppositionsführers Medventschuk durchsuchen lassen.

4. März 2021

Kiev natürlich ein amerikanischer Laufbursche und Kanonenfutter der Chefideologen des Pentagon und der Nato hat auch angefangen China zu Diskriminieren. Das ist das Ding des Ukrainer, Minderheiten, fremde Kulturen sind Ihm zu wider. Da wird dann auch ein Gesetz erlassen das entsprechende Enteignungen rechtfertigt. Wie schön das China auf die Ukraine scheißen kann.

10. März 2021

Das Minsker Abkommen wird beerdigt.

11. März 2021

Die Ukraine spricht offen darüber die Waffenruhe zu brechen. Die Nato soll natürlich zur Seite stehen und damit der Krieg gegen Russland eröffnet werden.

13. März 2021

Wie man schön an der Führung und Sprechern in der Ukraine erkennt sind dort die gleichen Drogen im Umlauf wie diese von Stoltenberg und Maas gerne eingeworfen werden. Die Ukraine ist lustiger, die machen noch einen auf Grimm und erzählen etwas von einen Friedensplan im Donbass während derverbitterte alte Leonid Krawtschuk vom großen Krieg träumt.

1. April 2021

Der Terrorstaat USA ist natürlich am aufspringen und es vergeht kein Tag ohne Meldung von der russischen Aggression. Aufgrund der Kriegsgefahr wird auch im Donbass nun Mann für den Kampf eingezogen. Man merkt die Kriegsgefahr auch daran das Medien wie der Spiegel die Ukraine wieder entdeckt hat und dabei die Propaganda einfach übernimmt.

3. April 2021

Leonid Krawtschuk, einst Präsident der Ukraine, fällt heute nur noch duch die westliche Schule auf. Keine Diplomatie nur Geschwätz.

Und erst jetzt, im letzten Monat, wurde es auch für die USA und den Westen offensichtlich, dass man mit Russland keine Absprachen treffen kann.

Interessant auch Alexej Arestovich der uns allen einmal den Grund für das Terrortraining der NATO Defender Europe übersetzt:

“Defender Europe 2021 bedeutet übersetzt “Europa schützen”. Der Sinn ist, dass von der Ostsee bis zum Schwarzen Meer – nun, lassen Sie es uns offen sagen – der Krieg gegen Russland geübt wird, die bewaffnete Konfrontation mit Russland trainiert wird

Die Grundschülerin und ernannte Kriegsministerin AKK fordert natürlich aufgrund der Bedrohung durch Russland einmal mehr Geld für die Killertruppe.

5. April 2021

Josep Borrell stimmt sich für den Chor ein und versichert der “unerschütterliche EU-Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine.”.

Natürlich dürfen sich auch die USA wieder einmal einmischen was Ned Price tut, Tass fasst es wie folgt zusammen:

“Ihm zufolge untergräbt Russlands Vorgehen “die Deeskalation der Spannungen durch das Abkommen vom Juli letzten Jahres, das unter Vermittlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa erreicht wurde.” Gleichzeitig äußerte der Sprecher des US-Außenministeriums die Meinung, dass Russlands jüngste Verlegung militärischen Einheiten auf seinem eigenen Gebiet provokativ sei. “Wir haben Russland gebeten, eine Erklärung für diese Provokationen zu liefern”, sagte der amerikanische Diplomat. “Allerdings ist es wichtiger”, sagte Price, “dass wir (die US-Regierung) an die ukrainischen Partner ein direktes Signal der Unterstützung gegeben haben.” “Neben unseren Zusicherungen an ukrainische Offizielle diskutieren wir unsere Besorgnis über die wachsenden Spannungen, die Verletzung der Waffenruhe und regionale Spannungen mit den NATO-Verbündeten”, fügte Price hinzu. Er präzisierte, dass das Thema in der vergangenen Woche im NATO-Hauptquartier in Brüssel diskutiert worden sei.”

6. April 2021

Der Osama bin Laden Jens Stoltenberg als Vertreter der Terrororganisation warnt Russland:

Die Nato wird weiterhin die Souveränität und territoriale Unversehrtheit der Ukraine unterstützen. Wir bleiben wachsam und beobachten die Lage weiterhin sehr genau”, sagte ein Nato-Sprecher der “Welt”. Die destabilisierenden Maßnahmen Russlands würden alle Bemühungen unterlaufen, die Spannungen im Rahmen des von der OSZE vermittelten Waffenstillstandsabkommens von Mitte 2020 zu deeskalieren.

Leonid Krawtschuk der Leiter der ukrainischen Kontaktgruppe appellierte an die OSZE man solle ein Treffen einberufen um über eine Waffenruhe zu sprechen. Frieden in der Ukraine? Weit gefehlt, ein Treffen ist für den 14. April bereits verabredet und Krawtschuk sagte im ukrainischen Fernsehen das die Ukraine nicht teilnehemen wird sollte das Treffen in Minsk stattfinden.

Die Marionette, der Komiker Selensky hat mit Osama Bin Laden über einen Beitritt zur NATO geschwätzt.

Wir streben eine Reform unseres Armee- und Verteidigungssektors an, aber Russland lässt sich nicht allein durch Reformen aufhalten. Die NATO ist der einzige Weg, den Krieg im Donbass zu beenden. Der NATO-Aktionsplan für die Mitgliedschaft wird ein echtes Signal für Russland sein.

7. April 2021

Am 7. April meldete das ukrainische Verteidigungsministerium, dass die Ukraine 2021 zur Teilnahme an sieben Nato-Manövern eingeladen sei:

“Unter den Übungen, zu denen die Nordatlantische Allianz die Ukraine eingeladen hat, sind Steadfast Cobalt, Ramstein Apex, Ramstein Ambition, Steadfast Defender, Noble Bonus, Steadfast Jupiter, Steadfast Leda”

Militärattaché Stewart wear Ukraine Clothes with Nationalism Sign

8. April 2021

Selensky besuchte medienwirksam die Kontaktlinie. Der Besuch dient der Propaganda des Präsidialamt. Schließlich hat der Komiker die Beliebtheitswerte von Herpes erreicht und so lässt sich zeigen was für ein toller Hecht der Komiker doch ist. Das russiche Fernsehen hat die Bilder gezeigt und das Geschwätz natürlich zitiert:

“Diejenigen, die in der Ukraine an der Macht sind, sollten im Donbass sein, das ist sehr wichtig. Erstens für die Soldaten, damit sie verstehen, dass sich die Regierung nicht in Büros versteckt, sondern da ist, wo es wirklich schwierig ist, wo, offen gesagt, wirkliche Helden über das Schicksal der Ukraine entscheiden und ihre Grenzen schützen. Niemand kann in hohen Ämtern arbeiten, wenn es niemanden gibt, der die Grenzen schützt”

Das es Propaganda war sieht man an den Bildern. Der Komiker läuft mit Helm und schussischeren Weste herum während die anderen “Freizeitklamotten” trugen.

Comedian Selensky the Hero of Ukrainian fascists

9. April 2021

Die Show eines Komikers endet nicht nach einen Tag. Selensky ist keine Ausnahme, der tapfere Held der ukrainischen Faschisten hat in einer Kaserne übernachtet.

An diesen Tag der Helden haben die USA gemäß Vertrag von Montreux die Fahrt zweier Kriegsschiffe ins Schwarze Meer angemeldet. Der Vertrag regelt die Durchfahrt aller Schiffe die der Türkei gemeldet werden müssen.

Bei soviel Faschismus, Nationalismus und Ideologie kann man Meldungen der ukrainischen Medien natürlich vergessen zur Kenntnis zu nehmen. Nach einer Umfrage in der Ukraine sind 70% der Meinung die Ukraine bewege sich in die falsche Richtung.

12. April 2021

Die Ukraine verlangt jetzt aber endlich auch mal Taten von der Nato.

“Wir alle müssen verstehen, dass eine Phase kommen kann, in der geäußerte Besorgnis nicht ausreichen wird. Wir müssen jetzt darüber sprechen, welche Unterstützung es für die Ukraine im Falle einer groß angelegten bewaffneten Eskalation in der Praxis geben kann. Das Wichtigste ist jetzt: Erstens Russland maximale Signale geben, dass jede bewaffnete Eskalation, die gegen die Ukraine gerichtet ist, schwerwiegende Folgen für Russland haben wird, und auch die konkreten Konsequenzen aufzuzählen. Zweitens: die Verteidigungsfähigkeit der Ukraine, unsere Streitkräfte stärken, auch durch Zusammenarbeit mit unseren Partnern. Drittens: eine engst mögliche Zusammenarbeit zwischen unseren Geheimdiensten und denen unserer Partner, insbesondere aus NATO-Ländern und mit der Nato insgesamt, damit wir die Absichten Russlands vollständig verstehen”

Der Komiker Seleknsky, Held der ukrainischen Nationalisten fordert von Biden mehr als nur Worte.

13. April 2021

Der ukrainische Geheimdienst verkündet stolz er will jetzt an der Grenze zu Russland ein großes Manöver starten.

“Am 14. April wird der SBU in Charkiw mit mehrstufigen Anti-Terror-Manövern beginnen. Die Manöver finden bis Ende Mai in der gesamten Region Charkiw mit Schwerpunkt auf den Grenzgebieten statt.”

An den Manövern nehmen auch Einheiten der Nationalgarde und entsprechende SS Bataillone teil. Das ganze ist natürlich keine Kriegsmanöver, sondern nach ukrainischer Denkwelt ein Anti Terror Kampf. Das erklärt auch warum ukrainische Bürger im Donbass kein Pass erhalten und der Krim gleich das Wasser und der Strom abgeschaltet wird. Das ist die Methode Guantanamo / Abu-Ghuraib der USA!

Russland verstärkt den Ton insbesondere in Hinsicht auf den amerikanischen Kriegsschiffen. Der stellvertretende russische Außenminister Rjabkow:

“Die USA müssen verstehen, dass die Risiken bestimmter Vorfälle sehr hoch sind. Ähnliches haben wir dieses Jahr bereits in einem ganz anderen Seegebiet beobachtet. Wir warnen die Vereinigten Staaten, dass es für sie besser ist, sich von der Krim, von unserer Schwarzmeerküste fernzuhalten. Es wird zu ihrem eigenen Besten sein.”

Mit Blick auf eine mögliche Eskalation im Donbass fügte er an die Adressen von NATO und USA hinzu:

“Sollte es zu einer Verschärfung irgendeiner Art kommen, werden wir natürlich alles tun, um unsere eigene Sicherheit und die Sicherheit unserer Bürger zu garantieren, wo auch immer sie sich aufhalten. Aber die Verantwortung für die Folgen einer solchen Verschärfung wird gänzlich bei Kiew und seinen Betreuern im Westen liegen.”

14. April 2021

Natürlich wird der ukrainische Geheimdienst auch ein Manöver in der Nähe zur Krim abhalten.

“Der SBU führt in der Region Kherson großangelegte mehrstufige Anti-Terror-Manöver durch. Während der Manöver werden der Küste der Region sowie den Grenzen zur Krim besondere Aufmerksamkeit gewidmet. (…) Die Manöver finden unter Bedingungen statt, die der Realität möglichst nahe kommen. Während der Manöver werden strategisch wichtige kritische Infrastruktureinrichtungen in der Region Kherson verstärkt kontrolliert und geschützt. Dabei geht es vor allem um Seehäfen, Kraftwerke, Flughäfen, Brücken und Gasfördertürme.”

15. April 2021

Die USA haben die Drohung aus Russland verstanden und verlegen jetzt doch keine Kriegsschiffe ins Schwarze Meer. Der Kreml kommentierte das mit den Worten es ist aber noch keine Entspannung der Situation.

In der Ukraine scheint es sogar noch Realisten zu geben. So sagte Leonid Krawtschuk Chef der ukrainischen Delegation bei den Minsker Gesprächen:

Wer erwartet, dass morgen amerikanische Soldaten in die Ukraine kommen und uns beschützen werden, ist ein Märchenerzähler. Das wird nicht passieren.

Aber so realistisch ist der Troll dann auch wieder nicht. Natürlich unterstützen uns die USA und die EU mit antirussischen Sanktionen.

Der ukrainische Botschafter in Deutschland fordert mal wieder die Aufnahme in die NATO. Ansonsten wolle die Ukraine Atomwaffen aufbauen. Wie toll Ideologie und Atom Waffen. Vor allem fragt man sich wovon der bankrotte Staat das bezahlen will? Vor allem wo lebt der Trottel? Der amerikanische Laufbursche erhält Atom Waffen.

16. April 2021

Der ukrainische Präsident ist ein Komiker was man deutlicher an seinen Geschwätz sieht als an seiner Person.

“Wie in jedem Krieg kann man nicht kämpfen, wenn es keine Einigkeit gibt. Irgendjemand wird dann sicher verlieren. Wenn “Nord Stream 2″ zu Ende gebaut wird, wird nicht nur die Ukraine verlieren. Wir dürfen nicht vergessen, dass dies keine Frage der russischen und europäischen Wirtschaft ist. Nein, das ist eine Frage des Krieges”

Das russische Außenministerium in Person von Maria Sacharova hat darauf reagiert und den ukrainischen Trollen freundlich erinnert was ein Energiekrieg ist. Die Ukraine hat 2014 die Krim vom Strom und Wasser getrennt und hatte im Jahr 2015 unter dem Verbrecher Poroschenko vor Anschläge auf die Versorgung der Ukraine zu verüben was der russische Geheimdienst verhindert hat.

Die Bundesreagierung drückte sich vor eine Antwort auf die Ankündigung des ukrainischen Botschafters die Ukraine wolle Atom Waffen haben. Vielleicht protestieren die amerikanischen Laufburschen schon in Washingtom. Wenn die Ukraine welche haben kann dann wollen wir auch welche.

Die USA haben bestätigt das sich amerikanische Soldaten in der Ukraine befinden. In einer Mitteilung wurde wörtlich von “weiteren Truppen verlegen” gesprochen. Da sollte man sich fragen wer hier eskalieren tut.

17. April 2021

In St. Petersburg wurde ein ukrainischer Diplomat festgenommen als er geheime Informationen kaufen wolle. Russland hat die sofortige Ausweisung angeordnet, Kiev reagiert natürlich genauso und Deutschland erzählt trotz offizieller Bestätigung beider Länder von russischen Vorwürfen.

18. April 2021

Die USA schicken keine Schiffe dafür gibt es die europäischen Idioten die zusammengewürfelt in der NATO aktiv sind. Die Inselaffen schicken jetzt zwei Zerstörer ins Schwarze Meer.

19. April 2021

Österreich hat sich gegen neue Sanktionen ausgesprochen. Aber das russenphobe Gelaber in Brüssel geht natürlich weiter. Borrel weiß natürlich wie viele Soldaten Russland entlang der ukrainischen Grenze aufgestellt hat. Der Wettbewerb wer mehr meldet ist im Westen eröffnet.

Die Ukraine will jetzt hart durchgreifen und die diplomatischen Beziehungen zu Russland brechen. Die Forderung wurde in der Rada zusammen mit der Mobilmachung von Reservisten eingebracht. Europa darf sich freuen, wenn die Pipeline fertig ist, dann werden die Menschen in Europa die ukrainischen Clowns nicht mehr durch füttern.